/ News

Am Mittwoch den 4.1.2017 bestritten die Hawks das erste Match im neuen Jahr gegen EHC Tulln Hummels. Die Hawks welche in letzter Zeit krankheits- und verletzungsbedingt immer wieder auf wichtige Spieler verzichten musste konnten nun endlich wieder die gewohnte Mannschaft stellen, und so gingen alle Spieler top motiviert, trotz eisiger Kälte und starken Windböen, in diese Partie.
In den ersten paar Minuten des ersten Drittels erzeugten die Hawks durch einen aggressiven Vorcheck sehr viel Druck und dominierten das Spiel. Die St.Pöltner erarbeitet sich immer wieder gefährliche Chancen brachten es aber nicht zu Stande ein Tor zu erzielen. Die Tullner fanden in dieser Phase in das Spiel und es wurde zu einen ausgeglichenen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, jedoch konnten beide Torhüter alle Schüsse parieren. Die Hummels konnten auch Überzahlspiel wegen einer gut stehenden Verteidigung der Hawks nicht nutzen. In der sechzehnten Minute nutze Lukas Deinsberger einen schnellen Angriff und erzielte das 1:0.
Das zweite Drittel startete so wie das Erste, die Hawks erzeugten durch einen gut eingespielten Vorcheck sehr viel Druck, brachten es aber wieder nicht zustande ein weiteres Tor zu erzielen. Die Hummels stellten sich nun auf die Spielweise der Hawks ein und es gelang ihnen immer wieder gute Konter zu starten. Der Torhüter der Hawks schaffte es, durch zahlreche Paraden die Führung der St.Pöltner zu halten. Die Hawks konnten keines der beiden Überzahlspiele nutzen und so ging dieses Drittel Torlos zu Ende.
Im letzten Drittel dieses sehr spannenden Spieles versuchten die Hawks alles um die Führung auszubauen. Dies gelang den Hawks in der 45ten Minute, Simon Hochauer nutze eine seiner zahlreichen Chancen und erzielte durch einen gezielten Schuss das 2:0. Die Hawks wollten nun unbedingt kein Tor mehr bekommen, die Tullner starteten aber nun einen Angriff nach den anderen aber sie St.Pöltner konnten durch gutes Stellungsspiel einen Treffer verhindern. 45 Sekunden vor Schluss nutze Lang durch eine Unaufmerksamkeit der Verteidiger seine Möglichkeit und verkürzet auf 1:2. Dies war zugleich der Endstand und Die Hawks feierten den ersten Sieg 2017.
Endstand:1:2( 0:1; 0:0; 1:1)
Kader:
Tor: Manuel Scholler
Lukas Deinsberger, Simon Hochauer, Lukas Lienbacher, Dominik Saladak, Jakob Schwarzmaier , Bernd Wagner, Josef Waidhofer, Thomas Wessely, Alice Zenz, Ehab Zidan
Tor:
Deinsberger, Hochauer
Strafen:
Tulln Hummels 8. Min.
Hawks St.Pölten 6. Min.

Share this Post