/ News

Die Hawks machten gleich in den ersten Minuten des ersten Drittels klar, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen und dominierten die Partie von Beginn an. Trotz der spielerischen Überlegenheit der St.Pöltner, konnten sie den Tormann der Hummels nicht überwinden. Erst in der elften Minute erlöste Simon Hochauer die Hawks, und erzielte das 1:0. Die Hummels kamen durch Konter immer wieder gefährlich in das Verteidigungsdrittel der Hawks, aber die Verteidigung der St.Pöltner ließ keine erfolgsversprechenden Chancen zu. In der letzten Minute dieses Drittels nutzen die Hawks eine Unaufmerksamkeit der Verteidigung und erzielten das 2:0.

In der Drittelpause wurden die St.Pöltner Linien umgestellt, und es dauerte im zweiten Drittel ein wenig bis die Hawks wieder in das Spiel fanden. In dieser Phase des Spieles können die Tullner ihr Spiel aufziehen, jedoch konnten sie kein Tor erzielen. In der 28 Minute des Spieles erzielte Mario Steininger durch einen Alleingang das 3:0 für die Hawks. Die Hawks hatten nun zahlreiche Chancen aber konnten keine nutzen, und so konnten die Hummels in der 37. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Die Heimmannschaft konterte aber sofort und konnte 2 min später durch Hochauer das 4:1 erzielen.

Anfang des dritten Drittels war die schwächste Phase der Hawks. Dies nutzen der EHC Tulln aus, und erzielen in den ersten sieben Minuten dieses Spielabschnittes, durch zwei Alleingänge per Lang und Staubmann, zwei Tore. Dies war ein Wecksignal für die Heimmannschaft und ab diesem Zeitpunkt dominierten sie wieder das Spiel. In der 49. Minute konnten die Hawks innerhalb von 38 Sekunden gleich zwei Treffer erzielen, und den alten Torvorsprung wieder herstellen. In den letzten Minuten konnten die Hawks, mit Hochauers vierten und fünften Treffer, auf 8:3 erhöhen und den ersten Heimsieg dieser Saison feiern.

Endstand: 8:3 ( 2:0; 2:1; 4:2)

Kader:
Tor: Manuel Scholler
Bernhard Brenner, Lukas Deinsberger , Simon Hochauer, Walter Jecel , Lukas Lienbacher, Dominik Saladak, Jakob Schwarzmaier, Mario Steininger, Bernd Wagner , Josef Waidhofer,Thomas Wessely, Ehab Zidan

Tore:
Hochauer (5), Jecel, Saladak, Steininger

Strafen:
Hummels Tulln 8 Min.
Hawks St.Pölten 4 Min.

Share this Post